Firmkurs 2021


 

Vorbereitungauf den Empfang des Firmsakraments

 
Wieder feiern wir Pfingsten. Das Fest des Heiligen Geistes.Das Fest des Aufbruchs, der Begeisterung,des Neuanfangs, der Ermutigung zum ,Kirche-Sein'. Pfingsten ist auch der ,Geburtstag' der Kirche.

Für 21 junge Menschen unserer Pfarrgemeinde fällt dieses Fest in diesem Jahr mitten hineinin die Vorbereitung auf den Empfang des Sakraments der Firmung.Dieses Sakrament wird am Sonntag, 5. Dezember 2021 im Auftrag unseres Bischofs Dr. Peter Kohlgraf durch Domkapitular Heinz Heckwolfden Jugendlichen gespendet.

Bis zu diesem Termin gab und gibt es insgesamt elf Vorbereitungstreffen.
Diese finden jeweils samstags statt, von 10,00-13,00 Uhr. Vorab waren die Firmbewerber/-innen gefragt:
,Warum willst du gefirmt werden?' -
Zentrale Antworten hierauf waren u. A.:
,Ich will etwas über meinen Glauben erfahren' -
,Ich will im Glauben weiterwachsen' -
,Ich will meinen Glauben stärken' -
,Ich will Gemeinschaft in der Kirche erfahren'.

An diesen und damit zusammenhängenden Themen arbeiten die Firmbewerber/-innen zusammen mit Herrn Pfarrer Paul Nieder und der Gemeindereferentin , Frau lsabell Bienias seit dem 20. März 2021.
Sie tun dies im zwei- bis drei-wöchigem Rhythmus :
in der Großgruppe, in der Kleingruppe und in Einzelarbeit.

Die Regeln, die uns Corona vorgibt, erfordern ein flexibles Planen und Arbeiten, mit Ernst aber auch mit Freude. Diese Regeln werden aber stets eingehalten.
 
Dokumentiert ist in diesen Tagen ein Teil des Weges der jungen Menschen mit den Bildplakaten: ,Wurzeln meines Glaubens'. Diese hängen in der Kirche zur Ansicht aus.

Begleiten wir die 21 jungen Menschen, ihre Familien und alle, die sie auf dem Weg der Vorbereitung begleiten, mit unserem Gebet!
 
Pfarrer Paul Nieder
und lsabell Bienias, Gemeindereferentin
 

 


Zurück Seitenanfang